road-street-sign-way

Migration von SharePoint 2013 nach 2016

Vorbereitung

Nehmen wir an, dass Sie Ihren SharePoint von 2013 nach 2016 migrieren wollen. In diesem Artikel besprechen wir die grundsätzliche Vorgehensweise, mit Bezug auf unsere Produkte:

  • Meeting Manager (Provider Hosted App)
  • Collaboration Manager (Farm Solution)
  • Template Hub (SharePoint Hosted App)

Aufbau

Da die Migration ausschließlich in eine parallel installierte Umgebung erfolgen kann, müssen Sie diese zuerst aufbauen. Gerade in Anbetracht auf SharePoint 2016 und Collaboration Manager, müssen Sie insbesondere darauf achten, dass der Collaboration Manager auf der MinRole “Custom” läuft. Dies wird später benötigt, da eine eigene Service Instanz gestartet wird, und die neu eingeführten MinRole’s in SharePoint 2016 bei einer Abweichung den Collaboration Manager ausschaltet. Beachten Sie außerdem, dass auch die Rolle des Web Frontends auf diesem Server läuft (wichtig für Webparts).

Collaboration Manager muss auf einem Server mit der MinRole “Custom” und der gestarteten Rolle “SharePoint Foundation Web Application” laufen.

Analyse

In dieser Phase sollten ein ganz besonderes Augenmerk auf die Quellumgebung werfen, und vor allem Anpassungen analysieren. Denn zum einen ist die Migration immer eine Chance zur Veränderung (Aufräumen) und gleichzeitig muss der Impact auf die Benutzer minimiert werden.

Im Falle von unseren o.g. Produkten, müssen Sie keine besonderen Vorkehrungen treffen, d.h. installieren Sie die Produkte im Ziel:

  • Collaboration Manager: Farm Solutions installieren (inkl. Module) und die Punkte in der Central Admin nach Handbuch konfigurieren
  • Meeting Manager: Falls die Provider Hosted App auf einem eigenständigen Server läuft, müssen Sie gar nichts machen. Stellen Sie sicher, dass in der Central Admin die gleichen Einstellungen für die App Infrastruktur “Apps” getroffen sind. Laden Sie außerdem das .App File in den App Catalog hoch.
  • Template Hub: In dieser SharePoint Hosted App müssen Sie lediglich das .App File im App Catalog hochladen.

Durchführung

Führen Sie die Migration per Database Detach/Attach durch: https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc262483.aspx

Anschließend wurden die Inhalte in die neue Umgebung übernommen. Unsere Produkte sind Bestandteil der Content Datenbank. Anschließend geht es in die Kontrolle, grundsätzlich sollten Sie bei der Migration immer die Logs kontrollieren, die einen möglichen Aufschluss auf Fehler bereits frühzeitig erkennen lassen (z.B. fehlendes Farm Feature).

Für den Collaboration Manager, gehen Sie nach erfolgten Database Attach, anschließend in die Central Admin – Collaboration Manager – Web Application und deaktivieren / aktivieren den Collaboration Manager auf der ursprünglichen Site Collection. Anschließend führen Sie bitte ein “iisreset /noforce” aus.

QA

  • Apps (Meeting Manager, Template Hub) deinstallieren / installieren
    • Leider werden grundsätzlich bei dem o.g. Migrations-Verfahren von Microsoft keinerlei Apps übernommen, oder sind oftmals danach nicht mehr verwendbar, da der Security Token nicht mehr übereinstimmt. Daher müssen Sie diese Apps in der Regel deinstallieren und neu installieren.
    • Unsere Apps speichern die Konfiguration, die Neuinstallation stellt lediglich den Security Trust im SharePoint wieder her.
    • Im Zusammenhang mit Collaboration Manager, führen Sie diese Schritte im Template durch
    • Nach erfolgter Neuinstallation, können Sie die App testen, u.B. Besprechung erstellen / bearbeiten oder Vorlage erstellen.
  • Collaboration Manager
    • Erstellen eines neuen Templates: OK = Service Application etc. funktionieren
    • Erstellen eines neuen Workspaces anhand des zuvor erstellten Templates
    • Sync des neuen Workspaces
    • Löschen der Test-Workspaces und Templates
    • Anpassung der URL’s in der Workspace Liste (per Skript oder von Hand), falls sich die Web Application oder sonstige URLs geändert haben
    • Test der Berechtigungen, stichprobenartig
    • Existierendes Template abspeichern: Wenn OK, dann alle existierenden Templates neu abspeichern
    • Template mit einem Workspace synchronisieren
    • Optional: Alle Workspaces synchronisieren

Bei Fragen können Sie natürlich auch gerne auf unseren Support zurückgreifen. Gerne führt einer unserer Senior Consultants die Migration auch von A bis Z bei Ihnen durch. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot (sales@solutions2share.net).

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.